Magdeburg: Auseinandersetzung mit Holzlatte und Glasflasche

[PM] Am Donnerstag, 25.06.2020, gegen 21:55 Uhr, kam es im Bereich Leipziger Straße zu Auseinandersetzungen zwischen mehreren Personen.

Zur ersten Auseinandersetzung kam es, als sich ein 40-Jähriger Mann mit einem 43-jährigen Bekannten auf dem Gehweg in der Sudenburger Straße befand. Ein 23-Jähriger ging an den beiden Männern vorbei und der 40-Jährige schlug aus derzeitig noch unbekannten Gründen auf den 23-Jährigen ein, wodurch dieser sich mit Schlägen wehrte. Danach entfernte sich der 23-Jährige.

In der weiteren Folge und ohne erkennbaren Zusammenhang zur ersten Auseinandersetzung sollen sich sechs unbekannte Personen vor Ort begeben haben und unvermittelt mit einer Holzlatte sowie einer Glasflasche auf den 40-Jährigen und den 43-Jährigen eingeschlagen haben. Die Auseinandersetzung verlagerte sich auf die Straße, wo der  40-Jährige von einem PKW Audi touchiert wurde. Im Anschluss setzte der Fahrzeugführer seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Die 6-köpfige Tätergruppierung entfernte sich ebenfalls vom Tatort in unbekannte Richtung. Als die Polizei eintraf, konnten weder die Täter noch das Fahrzeug im Nahbereich festgestellt werden. Der 40-Jährige und der 43-Jährige wurden von Rettungskräften zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus verbracht. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: PM vom 26.06.2020 des Polizeirevier Magdeburg