Wohnungsbrand in Halberstadt

Landkreis Harz – Am Samstag, 21.05.2022 kam es in einem Mehrfamilienhaus in der Taubenstraße zu einer Brandentwicklung in einer Wohnung.

Durch einen Passanten wurde gegen 17:25 Uhr eine starke Rauchentwicklung aus einer Dachgeschosswohnung wahrgenommen, und sofort die Feuerwehr alarmiert. Die Kameraden der örtlichen Feuerwehr mussten sich dann gewaltsam Zutritt zur Wohnung des 65-jährigen Mieters verschaffen, da dieser nicht zu Hause war. Die Brandausbruchstelle war im Bereich des Herdes in der Küche. Das Feuer hatte bereits auf die angrenzende Wand übergegriffen. Ein weiteres Ausbreiten des Feuers konnte aber durch den schnellen Löscheinsatz verhindert werden. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 5.000 €. Die Wohnung ist derzeit nicht bewohnbar. Der 65-jährige Mieter konnte im Rahmen des Einsatzes erreicht werden. Ihm wurde zwischenzeitlich eine andere Wohnung zugewiesen. Die genaue Brandursache ist derzeit nicht bekannt. Zur Ermittlung der Brandursache kommt ein Brandursachenermittler des Polizeireviers Harz zum Einsatz. Der Brandort wurde beschlagnahmt.