Schleibnitz: Zwei Menschen sterben bei Unfall – Fünf zum Teil schwerverletzt

Landkreis Börde – Zu einem tragischen Verkehrsunfall kam es am Samstag, 24.10.2020 gegen 17:47 Uhr auf der L50 zwischen Magdeburg und Schleibnitz.

Ein 22-Jähriger BMW-Fahrer befuhr die L 50 aus Richtung Wanzleben kommend. Ein 37-Jähriger Mazda-Fahrer befuhr die L50 aus der Gegenrichtung. Unmittelbar vor der Ortslage Schleibnitz kam es zu einem Frontalzusammenstoß beider Fahrzeuge. Hierbei wurde der BMW-Fahrer schwer verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Halle gebracht werden. Der Fahrer des Mazda und eine 24-Jährige Insassin verstarben an der Unfallstelle. Vier weitere Insassen zwischen 8 Monaten und 14 Jahren wurden schwer verletzt und mussten in umliegende Krankenhäuser eingeliefert werden. Die Bergung der teilweise eingeklemmten Verletzten und getöteten Insassen musste durch die Feuerwehr mit entsprechendem Rettungsgerät erfolgen. Einsatzkräfte und Angehörige mussten durch Seelsorger vor Ort und in den betreffenden Krankenhäusern betreut werden. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern derzeit noch an.

Text: Polizeirevier Börde