Unfall auf B188 bei Insel – Eingeklemmte Person bestätigte sich nicht

Landkreis Stendal – Ein 61-jähriger BMW Fahrer  befuhr am Samstag, 17.10.2020 gegen 8:45 Uhr die Bundesstraße 188 von Gardelegen kommend in Fahrtrichtung Stendal.

Zwischen den Abfahrten Nahrstedt und Insel kam er zunächst mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab, und geriet beim Gegenlenken ins Schleudern. Anschließend  kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr gegen Straßenbaum und überschlug sich im Straßengraben. Auf dem Dach liegend kam das Fahrzeug zum Stillstand und der Fahrzeugführer wurde dabei leicht verletzt.

Der Rettungsdienst verbrachte den Verletzten zur Behandlung in das Krankenhaus Stendal, er konnte die Klinik kurze Zeit später wieder verlassen. Das nicht mehr fahrbereite Fahrzeug wurde durch einen Abschleppdienst aus Stendal geborgen.

Durch eine Zeugin wurde zunächst mitgeteilt, dass der Fahrzeugführer im Fahrzeug eingeklemmt war. Daher wurden auch die Feuerwehren aus Nahrstedt und Döbbelin alarmiert und kamen zum Unfallort. Noch vor Eintreffen aller Rettungskräfte konnte der Fahrer eigenständig sein Fahrzeug verlassen.

Text: Polizeirevier Stendal