Unfall bei Loburg – Mann verbrennt im Auto

Ein tragischer Verkehrsunfall mit tödlich verletzter Person ereignete sich am Mittwoch, 12.08.2020 gegen 13:30 Uhr auf der Landstraße 55 bei Loburg im Jerichower Land.

Ein 59-jähriger Fahrzeugführer befuhr mit seinem PKW Opel die L55 von Lindau in Richtung Loburg. Aus bisher unbekannter Ursache fuhr der Fahrzeugführer in einer leichten Linkskurve geradeaus, und kollidierte frontal mit einem Baum. Die Person verblieb leblos im Fahrzeug.

Im Bereich des Motors kam es zu einer Rauchentwicklung, welche sich schnell zu einem Feuer ausbreitete. Das Fahrzeug geriet in Vollbrand. Die eingetroffenen Feuerwehren löschten das Fahrzeug und bargen den Fahrzeugführer. Bei ihm konnte nur noch der Tod festgestellt werden. Die L55 blieb über mehrere Stunden voll gesperrt. Die genaue Unfallursache ist Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Quelle: Polizeirevier JL