Überfall auf Discountermarkt – Tatverdächtiger festgenommen

Havelland – Nach Rathenow ist die Polizei am Dienstagabend, 25.01.2022 gegen 19:15 Uhr gerufen worden.

Ein Mann betrat einen Discountmarkt und forderte von einer Kassiererin unter dem Vorhalten eines waffenähnlichen Gegenstandes Geld. Anschließend nahm der Mann den Kasseneinsatz an sich und flüchtete. Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Nahbereichsfahndung, wobei auch ein Fährtenhund der Polizei eingesetzt wurde, erlangten die Beamten Hinweise auf die Wohnanschrift eines möglichen Tatverdächtigen. Dieser wurde dort angetroffen und vorläufig festgenommen. In seiner Wohnung konnten die Beamten dann eine Pistole, Bargeld sowie diverse Betäubungsmittel fest- und sicherstellen. Die Kriminalpolizei hat daraufhin die Ermittlungen übernommen und den Tatverdächtigen vernommen. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde der Mann anschließend aus den polizeilichen Maßnahmen entlassen, da nicht genügend Voraussetzungen für die Beantragung der Untersuchungshaft vorlagen. Die Ermittlungen wegen des Verdachts des schweren Raubes, zum Verstoß gegen das Waffengesetz und dem Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz dauern weiter an.

Quelle: Polizeidirektion West Land Brandenburg