Tempokontrolle: Jedes 17. Fahrzeug zu schnell

Landkreis Stendal – Mit einem Großmessgerät wurde am Dienstag, 14.01.2020 in der Zeit von 14:30 Uhr bis 19:45 Uhr auf der B188/Ortsumfahrung der Hansestadt Stendal auf Höhe Bindfelde die zulässige Höchstgeschwindigkeit gemessen. Insgesamt 1740 Fahrzeuge nahm die Messeinrichtung ins Visier, davon 1616  Pkw und 124 Lkw.

Sage und schreibe 102 Geschwindigkeitsüberschreitungen musste das Gerät erfassen. Das heißt, jedes 17. Fahrzeug überschritt die zulässige Höchstgeschwindigkeit. 52 Verwarnungsgelder und 50 Bußgelder (3 Fahrverbote) müssen verhängt werden. Das sind insgesamt 78 Pkw, 20 Lkw und 4 Busse, welche zu schnell durchrauschten. Der schnellste Pkw wurde bei erlaubten 100 km/h mit 161 km/h gemessen, der schnellste Lkw hatte bei erlaubten 60 km/h satte 90 km/h auf dem Tacho.

Quelle: Polizeirevier Stendal