Schlafplatz von Obdachlosen steht in der Nacht plötzlich in Flammen

Magdeburg – Am frühen Dienstagmorgen, 10.10 wurde der Magdeburger Polizei gegen 03:00 Uhr der Brand einer Gartenlaube im Bereich der Maybachstraße gemeldet.

Durch einen Mitarbeiter eines nahegelegenen Einkaufzentrums wurde am Dienstagmorgen gegen 03:00 Uhr ein Feuerschein im Bereich der Maybach wahrgenommen, woraufhin er die Feuerwehr verständigte. Die Magdeburger Feuerwehr traf gemeinsam mit der Magdeburger Polizei in der Maybachstraße ein, wo sich der Brand einer leerstehenden Gartenlaube bestätigte.

In unmittelbarer Nähe zur brennenden Gartenlaube konnten zwei Männer ohne festen Wohnsitz festgestellt werden, welche nach gegenwärtigen Erkenntnissen in der Laube nächtigten. Ein Löschen des Laubenbrandes war jedoch nicht mehr möglich, sodass die Laube kontrolliert bis auf die Grundmauern abbrannte. Welche Rolle die beiden Männer beim Brand spielten und wie es überhaupt zum Brand der Laube kommen konnte, ist nunmehr Bestandteil weiterer kriminalistischer Ermittlungen. Beide Männer wurden vorläufig festgenommen und dem Zentralen Polizeigewahrsam zugeführt. Die Ermittlungen dauern an.

Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zum Brandgeschehen geben können, werden gebeten, sich unter 0391/546-3295 im Polizeirevier Magdeburg zu melden.