Magdeburg – Infolge eines Schwelbrandes, ausgelöst vermutlich durch Tabakglut,  in einer Wohnung im Erdgeschoss des Hinterhauses rückte frühen Mittwochmorgen, 13.10.2021 um 5:30 Uhr die Feuerwehr in den Stadtteil Stadtfeld aus.

Fahrzeug der Berufsfeuerwehr Magdeburg, Foto: reportsan.de

Der Bewohner wurde aus der verrauchten Wohnung im Bereich Annastraße mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation gerettet, und dem Rettungsdienst übergeben. Der Schwelbrand konnte mittels Kleinlöschgerät abgelöscht werden.