Raubstraftat in Tankstelle

Magdeburg | Am späten Abend des 11. Oktober 2022 kam es in der Ebendorfer Chaussee / Sülzborn zu einer Raubstraftat in der dortigen Tankstelle.

Nach derzeitigen Erkenntnissen betrat ein bislang unbekannter Mann gegen 21:45 Uhr den Verkaufsraum der Tankstelle. Unter der Mitführung von zwei waffenähnlichen Gegenständen begab er sich dann zum Kassenbereich, um an Bargeld zu gelangen. Aus einer Kassenschublade entnahm er sowohl Banknoten als auch Münzgeld im Gesamtwert von mehreren hundert Euro. Schließlich verließ er den Verkaufsraum und entfernte sich in Richtung Silberbergweg.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

– 160-170 cm groß

– ca. 20 Jahre alt

– deutsche Sprache ohne Dialekt oder Akzent

– bekleidet mit einer dunklen Kapuzenjacke, einer grünen Cargohose, einem schwarzen Basecap, einem Schal und einer Sonnenbrille, wodurch das Gesicht vermummt wurde, dazu eine schwarze Umhängetasche

Personen, die Hinweise zu Tat oder Täter geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter der 0391/546 5196 oder in jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.