Halle (Saale) – In den frühen Morgenstunden des Samstag, 23.10.2021 flüchtete der Fahrer eines Transporters, der ohne Licht fuhr, im Bereich der Ernst-​Herrmann-Meyer Straße in Halle/Saale, um einer Kontrolle durch Polizeibeamte zu entgehen.

Polizeifahrzeug sperrt eine Straße ab, Foto: reportsan.de

Anstatt auf die Anhaltezeichen zu reagieren, beschleunigte das Fahrzeug und rammte in der Folge den Funkwagen im Bereich der Bundesstraße 80. Nachdem die Fahrzeuge anschließend im Bereich Johann-​Sebastian-Bach-Straße zunächst anhielten, beschleunigte der Unbekannte und fuhr gegen die geöffnete Tür des Funkwagens und flüchtete erneut. Die Beamten blieben durch Glück körperlich unversehrt. Der Funkstreifenwagen ist stark beschädigt.

Der abgestellte Transporter wurde wenig später im Bereich Am Kirchteich ohne Fahrer festgestellt. Zur Suche nach dem Mann kam auch ein Fährtenhund zum Einsatz, bislang konnte kein Tatverdächtiger festgestellt werden. Die Polizei suchte und sicherte Spuren und nahm strafrechtliche Ermittlungen auf.