Planenschlitzer beschädigen mehrere LKW-Planen und stehlen Ladung

Potsdam-Mittelmark – Beamte der Autobahnpolizei stellten in der Nacht zum Mittwoch, 22.01.2020 auf dem Parkplatz Buckautal Süd an der A2 einen LKW fest, dessen Plane aufgeschlitzt war.

Unbekannte hatten nach ersten Erkenntnissen zwar die Plane aufgeschnitten, die geladenen Textilien wurden aber zurückgelassen. Der Fahrer, der im Führerhaus seines LKW geschlafen hatte, bemerkte nach eigenen Angaben nichts von der Tat. Kräfte der Autobahnpolizei prüften alle weiteren Parkplätze an Bundesautobahnen im Bereich der Polizeidirektion West. Dabei musste festgestellt werden, dass auch auf den Parkplätzen Grebser Heide (A2 Ri. Potsdam) und Rietzer See (A2 Ri. Magdeburg) bei insgesamt 16 LKW Planen aufgeschlitzt wurden, aber nichts entwendet wurde. Auf dem Rastplatz Fläming-West (A9 Ri. Leipzig) wurde ebenfalls ein LKW auf diese Weise angegriffen. Hier wurde nicht näher bekannte Ware, die sich auf mehreren Paletten befand, gestohlen. Der Wert des Diebesgutes ist nicht bekannt. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen schweren Bandendiebstahls.

Quelle: Polizei Brandenburg