Magdeburg: Zimmerbrand in der 8. Etage eines Wohngebäudes im Stadtteil Reform

Am Nachmittag des Donnerstag, 24.11.2022 kam es um 15:30 Uhr im Stadtteil Reform zu einem Zimmerbrand in der 8. Etage eines Wohngebäudes.

Laut eingehender Meldung der Feuerwehr in der Leitstelle befanden sich noch Personen in der Wohnung. Die anfahrenden Kräfte konnten eine deutliche Rauchsäule über dem zehngeschossigen Gebäude wahrnehmen.

Durch die ersten eintreffenden Kräfte wurden die beiden Bewohner gerettet. Durch Rettungsdienst und Notärztin erfolgte eine Versorgung. Das Feuer wurde durch die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr und der Berufsfeuerwehr schnell gelöscht. So konnte eine Brandausbreitung verhindert werden. Alle angrenzenden Bereiche wurden anschließend kontrolliert und belüftet. Die Polizei sicherte umfassend den gesamten Bereich der Einsatzstelle.

Die Wohnungsinhaber bekamen durch den Vermieter ein Ausweichquartier gestellt, da sie erst einmal nicht in ihre Wohnung zurück konnten. Nach Abschluss der medizinischen Behandlung wurden die Personen seelsorgerisch betreut.

Zur Brandursache und zur Schadenshöhe liegen noch keine Angaben vor.