Am 23.11.2021, gegen 15:00 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall zwischen einem LKW und einem PKW in der Magdeburger Altstadt.

Die beiden Unfallbeteiligten Fahrzeuge befuhren Dienstagnachmittag die Walter-Rathenau-Straße aus Richtung Uniplatz kommend. Auf Höhe der Beethovenstraße beabsichtigte ein polnischer LKW-Fahrer die Fahrspur zu wechseln. Dabei übersah er die vor sich fahrende Ford-Fahrerin. Aufgrund von stockendem Verkehr konnte der 25-jährige LKW-Fahrer nur in Schrittgeschwindigkeit fahren. Er bemerkte den Zusammenstoß nicht und schob den Ford Fiesta ca. 17 Meter vor sich her. Erst nachdem andere Verkehrsteilnehmer den LKW-Fahrer darauf aufmerksam machten, hielt dieser an. Die 55-jährige PKW-Fahrerin wurde ambulant im Krankenhaus behandelt. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

Text/Foto: Polizeirevier Magdeburg
https://www.sachsen-anhalt.de/bs/pressemitteilungen/?no_cache=1&tx_tsarssinclude_pi1%5Buid%5D=242248&tx_tsarssinclude_pi1%5Baction%5D=single&tx_tsarssinclude_pi1%5Bcontroller%5D=Static&cHash=e0b4f50689b28a2a77a4d862da60938e