Magdeburg: Jugendlicher mit Messer attackiert und beraubt

Am Dienstag, den 22.11.2022 gegen 15:00 Uhr wurde ein 14-jähriger Magdeburger attackiert und seine Schuhe sowie seine Jacke geraubt.

Der Geschädigte traf sich mit zwei anderen männlichen Jugendlichen südländischen Phänotyps, die dunkel bekleidet waren und augenscheinlich vierzehn bis achtzehn Jahre alt waren. Sie wollten gemeinsam „um die Häuser ziehen“, kannten sich bis dahin jedoch nur wenig. Plötzlich wurde der Geschädigte körperlich attackiert und ihm ein Messer vorgehalten. Anschließend wurden ihm die Jacke und die Schuhe ausgezogen. Die beiden bisher namentlich unbekannten Tatverdächtigen entfernten sich mit dem Raubgut vom Tatort. Die alarmierte Polizei konnte die Tatverdächtigen trotz einer sofort eingeleiteten Nahbereichsfahndung nicht aufgreifen. Schließlich wurde eine Strafanzeige aufgenommen und der Geschädigte an einen Erziehungsberechtigten übergeben. Weiteres wird durch die Kriminalpolizei ermittelt.