Eine heißgelaufene Bremstrommel an einem Lkw führte am Mittwochvormittag, 26.05.2021 gegen 11:15 Uhr zu einem Feuerwehreinsatz auf dem August-Bebel-Damm.

Der Fahrer des aus Polen stammenden Fahrzeuges hatte den Entstehungsbrand rechtzeitig bemerkt. Nachdem er von der Autobahn abgefahren war, versuchte er zunächst  den Brand mit einem Feuerlöscher zu löschen.  Anschließend fuhr er auf ein Betriebsgelände, wo er das Fahrzeug abstellte und die Feuerwehr die Restablöschung mit einem C-Rohr vornahm.

Der entstandene Schaden blieb gering. Personen kamen nicht zu Schaden. Eingesetzt waren die Freiwillige Feuerwehr Rothensee und der Löschzug der Feuerwache Nord.

Ein qualmender Verteilerkasten für Telekommunikation löste um 17:46 Uhr im Kranichweg einen weiteren Einsatz der Feuerwehr aus. Der Brand konnte schnell mit einem Kleinlöschgerät und einem Kohlendioxidlöscher durch die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Diesdorf abgelöscht werden. Ursächlich war brennendes Laub, das sich hinter dem Verteilerkasten angesammelt hatte. Quelle: Feuerwehr Magdeburg