Kokelnde Kinder von der Feuerwehr gestellt

Altmarkkreis Salzwedel – Durch Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr wird der Polizei am 06.10.2023 gegen 17 Uhr in Gardelegen gemeldet, dass man drei Kinder im Zusammenhang mit einem Brand von Ödland im Bereich Kämmereiforst festgestellt habe.

Vor Ort wurde bekannt, dass die drei tatverdächtigen Kinder angeblich ein altes Handtuch anzündeten, um sich die Hände zu wärmen. Eines der Kinder warf das Handtuch dann auf zwei herumliegende Altreifen, welche daraufhin Feuer fingen und nicht mehr gelöscht werden konnten. Die Freiwillige Feuerwehr löschte letztlich den Brand und die Kinder wurden an die Erziehungsberechtigten übergeben. Ein tatsächlich entstandener Sachschaden kann nicht beziffert werden.

Foto: Symbolbild Feuerwehr in Gardelegen im Einsatz.