JL: Bestätigter Covid-19 Fall im Pflegeheim

[03.04.2020, 13 Uhr] Jerichower Land – In einem Pflegeheim in der Gemeinde Biederitz gibt es einen bestätigten Covid-19 Fall. Der Patient wird im Krankenhaus Burg behandelt. Aktuell erfolgen umfangreiche Ermittlungen zu den Infektionsketten. Das Betreten des Pflegeheims wurde für Dritte verboten. Alle Bewohner als auch das Personal werden umgehend einer Abstrich-Diagnostik unterzogen. Die Ergebnisse der Corona-Tests werden im Laufe der nächsten Stunden und Tage erwartet.

Der Leiter der Arbeitsgruppe Corona JL, Beigeordneter Thomas Barz: “Wir stehen in enger Abstimmung mit der Gemeinde Biederitz. Derzeit werden auch die entsprechenden Einsätze des Rettungsdienstes und Schnittstellen mit anderen Behörden zum Pflegeheim bewertet. Unsere Aufgabe ist es jetzt, ein umfassendes Lagebild zu gewinnen, um alle Infektionsketten nachvollziehen zu können. Das Gesundheitsamt des Landkreises wurde personell bereits in den letzten Wochen massiv verstärkt und bekommt heute weitere Mitarbeiter der Kreisverwaltung zugewiesen, um kurzfristig alle notwendigen Maßnahmen zum Schutz zum Schutz der Pflegeheim-Bewohner, des Personals und der Einwohner des Jerichower Landes ergreifen zu können.”

Textquelle: Landkreis Jerichower Land