Feuerwehreinsatz wegen verschütteter Flüssigkeit in Wernigerode

Landkreis Harz – Am Montag, 13.01.2020 betrat ein bislang Unbekannter gegen 11:15 Uhr den Vorraum einer medizinischen Praxis in der Westernstraße in Wernigerode und verschüttete eine übelriechende Flüssigkeit.

Anschließend flüchtete der ca. 1,60 m bis 1,65 m große und dunkel gekleidete Mann. Durch die Kameraden der Feuerwehr wurde die Flüssigkeit verdünnt und entsprechend aufgenommen. Die Beamten haben ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet und suchen Zeugen des Vorfalls.
Sachdienliche Hinweise erbittet das Polizeirevier Harz in Halberstadt unter Telefon 03941/674-293.