Einbrüche im Stadtgebiet von Magdeburg

Am Montagmorgen, 18.05.2020 wurden im Stadtgebiet von Magdeburg diverse Einbrüche festgestellt.

Die Einbrüche ereigneten sich in den Stadtteilen Barleber See, Buckau, Leipziger Straße und Lemsdorf. Die unbekannten Täter verschafften sich zu insgesamt sechs Objekten, darunter Kellerräume, eine Baustelle, ein Friseursalon sowie ein Rettungsturm, Zugang. Im Fokus der Einbrecher standen Kabel sowie Baumaterialien, eine geringe Menge Bargeld und Angelutensilien. Bei einem Teil der Geschädigten steht eine Schadensauflistung noch aus. Die Polizei sicherte Spuren, welche sich in der Auswertung befinden. Des Weiteren wurden die entsprechenden Ermittlungsverfahren eingeleitet.


In der Zeit zwischen 08:00 Uhr und 08:10 Uhr, entwendete ein unbekannter Täter technische Geräte aus einer Wohnung im Bereich der Leipziger Straße.

Die 66-jährige Mieterin der Wohnung eines Mehrfamilienhauses verließ am Montagmorgen das Haus, um mit ihrem Hund Gassi zu gehen. In dieser Zeit begaben sich unbekannten Täter widerrechtlich über ein offenes Fenster in die Wohnung der Frau. Nachdem die Mieterin zurück war, bemerkte sie das Fehlen von zwei technischen Geräten, welche augenscheinlich von den unbekannten Tätern entwendet wurden. Beim Verlassen der Wohnung war der 66-Jährigen eine verdächtige Person vor dem Haus aufgefallen. Die Polizei leitete Fahndungsmaßnahmen nach dem unbekannten Mann ein, welche negativ verliefen. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an. Die männliche Person wurde wie folgt beschrieben: ca. 180 cm groß,  schlanke Gestalt, blondes Haar, bekleidet mit einem weißen T-Shirt, führte einen Seitenschneider mit sich


Tipps zum Einbruchschutz:

·        Verschließen Sie die Fenster, Balkon- und Terrassentüren auch bei kurzer Abwesenheit.

·        Wenn Sie Ihren Schlüssel verloren haben, wechseln Sie umgehend den Schließzylinder aus.

·        Auch wenn Sie Haus oder Wohnung nur kurzzeitig verlassen: Ziehen Sie die Tür nicht nur ins Schloss, sondern schließen Sie diese immer zweifach ab.

·        Verstecken Sie Ihre Haus- oder Wohnungsschlüssel niemals draußen, denn Einbrecher kennen jedes Versteck.

·        Lassen Sie bei einer Tür mit Glasfüllung den Schlüssel nicht innen stecken

·        Vorsicht! Gekippte Fenster sind offene Fenster und von Einbrechern leicht zu öffnen.

·        Öffnen Sie auf Klingeln nicht bedenkenlos und zeigen Sie gegenüber Fremden ein gesundes Misstrauen. Nutzen Sie den Türspion und den Sperrbügel.

  • Achten Sie auf Fremde in Ihrer Wohnanlage oder auf dem Nachbargrundstück. Informieren Sie bei verdächtigen Beobachtungen sofort die Polizei unter 110.
  • Geben Sie keine Hinweise auf Ihre Abwesenheit, wie z. B. in sozialen Netzwerken oder auf Ihrem Anrufbeantworter.

Quelle: Polizeirevier Magdeburg