Magdeburg – Eine männliche Person wurde am Sonntag, 11.07.2021 gegen 16:30 Uhr durch die Strömung im Bereich des Cracauer-Wasserfalls in die Tiefe gezogen.

Einsatzfahrzeug GW-Wasserrettung der Berufsfeuerwehr Magdeburg, Foto: reportsan.de

Die in die Wasserwalze gezogene Person, tauchte nach Schilderung von Passanten kurzzeitig wieder auf, ohne sich aus dieser befreien zu können. Mit Eintreffen der Feuerwehr wurde der Bereich intensiv mit den Einsatztauchern abgesucht. Zusätzlich wurde die Wasserfläche systematisch mit Sonar vom Einsatzboot aus, der Uferbereich und Flachwasserbereich mit Einsatzkräften weiträumig abgesucht. Der gesamte Bereich wurde mit einer Flugdrohne unterstützend kontrolliert. Nach ca. 3, 5 Stunden wurde die Suche erfolglos abgebrochen.