Brutaler Überfall in der Wohnung – Opfer schwerverletzt

[PM PI MD] Am Mittwoch, den 01.07.2020, kam es in einer Wohnung in der Leipziger Straße in Magdeburg, zu einer Raubstraftat.

Gegen 10:00 Uhr vormittags begaben sich die zwei maskierten 18-jährigen und 22-jährigen Personen zielgerichtet zur Wohnung des Geschädigten. Nach Öffnung der Wohnung trafen sie auf den 26- jährigen Geschädigten und schlugen diesen mit einer Eisenstange auf den Kopf und Oberkörper, sodass dieser schwere Verletzungen davon trug. Der Geschädigte befindet sich im Krankenhaus. Nach Entwendung von Diebesgut flüchteten die Täter aus dem Wohnhaus. Einer der Täter konnte durch eine im Haus anwesende Person verfolgt und festgehalten werden. Ein  weiterer Täter konnte in den frühen Abendstunden durch die Polizei nach intensiven Fahndungsmaßnahmen festgenommen werden. Beide Personen wurden der Haftrichterin vorgeführt und es wurden Haftbefehle erlassen. Beide Tatverdächtige befinden sich in Untersuchungshaft.