Brandstiftung nach Diebstahl in Oschersleben

Unbekannte Täter haben am frühen Donnerstag, 12.05.2022 in Oschersleben (Landkreis Börde) wahrscheinlich einen Brand verursacht, als sie von entwendeten Kabeln die Isolation abbrennen wollten.

Eine Brandmeldung in einem Waldstück an der Straße „Am Pappelwald“ führte zu einem Einsatz der Feuerwehr und der Polizei. Es wurde festgestellt, dass an der Brandausbruchsstelle Kabelreste lagen. Da dies in einem Wald eher ungewöhnlich ist, wurde auf dem angrenzenden Gelände des Kommunalservice der Container für Buntmetalle überprüft. Es stellte sich heraus, dass dort die Kabel entwendet worden waren. Es scheint, als hätten die unbekannten Täter die Kabel in den angrenzenden Wald mitgenommen und dort mittels Feuer versucht, die Isolation abzubrennen. Dabei fing der trockene Bodenbewuchs Feuer und die Täter flüchteten. Insgesamt brannte eine Fläche von circa 20 Quadratmetern. Es wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 03904/4780 entgegen.

Foto: Polizei