Bootshaus an der Elbe brannte nieder

Landkreis Stendal – Die Rettungsleitstelle meldete der Polizei am Dienstag, 31.12.2019 gegen 06:12 Uhr den Brand eines Bootshauses bei Arneburg, Gartenstraße an der Elbe.

Text/Fotos: Polizeirevier Stendal

In diesem wurden den Angaben des 71-jährigen Geschädigten zufolge neben diversen Maschinen u.a. Werkzeuge und Holz gelagert.

Der Brand wurde durch die Kameraden der FFW Arneburg gelöscht, ein Übergreifen der Flammen auf angrenzende Bäume größtenteils verhindert. Das Bootshaus brannte vollständig nieder. Der Sachschaden beläuft sich ersten Erkenntnissen zufolge auf ca. 60.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei zur Brandursache dauern an. Der Brandort wurde beschlagnahmt.