Jerichower Land – Am Donnerstagmorgen, 14.10.2021 kam es auf der B184 zwischen Menz und Königsborn zu einem Verkehrsunfall mit einem Kleinbus, in dem 5 Schulkinder und zwei Erwachsene saßen.

Der Bus war alleinbeteiligt und ist aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und schließlich im Straßengraben zum Stehen gekommen.

Die Unfallstelle ist derzeit (11 Uhr) voll gesperrt. Mehrere Rettungsfahrzeuge, der Rettungshubschrauber und Polizei sind vor Ort.

+++ Update Korrektur 11:40 Uhr +++

Nach medizinischer Begutachtung der Unfallbeteiligten kann gesagt werden, dass der 57-jährige Fahrer des Busses zum Glück nur leicht verletzt wurde. Die anderen Insassen kamen mit dem Schrecken davon und blieben glücklicherweise unverletzt.

Die Maßnahmen am Unfallort dauern an.

Der Fahrer des Busses wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert.