Betrunkene stolpern auf die Straße – Motorradfahrer legt Gefahrenbremsung ein

Jerichower Land – Ein 29-jähriger befuhr am Donnerstag, 26.05.2022 / Herrentag mit seinem Kleinkraftrad gegen 16:18 Uhr die Niegripper Chaussee in Richtung Burg.

Auf Höhe der Brücke über den Elbe-Havel-Kanal liefen plötzlich zwei stark alkoholisierte Personen auf die Fahrbahn und gestikulierten wild ein Anhaltesignal. Der Fahrzeugführer musste folglich eine Gefahrenbremsung einleiten um schlimmeres zu verhindern. Der Geschädigte fuhr dann weiter und meldete den Vorfall im Polizeirevier. Hier wurde ein Ermittlungsverfahren wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr gem. § 315b StGB eingeleitet. Durch die eingesetzten Beamten konnten im Nahbereich Personen festgestellt und deren Identitäten erhoben werden. Die Ermittlungen hierzu werden durch den Verkehrsermittlungsdienst geführt.

Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Jerichower Land unter der Telefonnummer 03921/920-0 entgegen. Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich bei der Polizei in Burg melden.