Auffahrunfall auf der A2 Höhe Burg endet tödlich

Gegen 15:25 Uhr kam es am Dienstag, 05.07.2022 zu einem schweren Auffahrunfall auf der Richtungsfahrbahn Hannover. Kurz hinter der Anschlussstelle Burg-Ost erkannte ein 40-jähriger Fahrer eines Transporters das Stauende zu spät und fuhr ebenfalls in einen haltenden LKW.

Der Unfallverursacher selbst wurde durch den Aufprall in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Für den 40-Jährigen kam jede Hilfe zu spät. Er konnte durch die Rettungskräfte der Feuerwehr nur noch tot geborgen werden. Der LKW-Fahrer blieb unverletzt.

Die A 2 wurde im Rahmen der Rettungs- und Bergungsarbeiten in Richtung Hannover erneut vollgesperrt.

Der Nachfolgende Verkehr wird aktuell an der Anschlussstelle Burg-Ost abgeleitet.

Die Sperrung bleibt bis zur Beendigung der bereits laufenden Bergungsmaßnahmen bestehen und wird voraussichtlich noch bis in späten Nachmittagsstunden/frühen Abendstunden andauern.