Altmark: Masken-Verweigerer rastet im Discounter aus › reportsan.de

Landkreis Stendal – Eine bislang unbekannte männliche Person betrat am 27.11.2021 gegen 20:00 Uhr ohne erforderlichen Mund- und Nasenschutz die „Aldi“-Filiale in der Dr.-K.-Schumacher-Straße in Stendal.

Als die Person durch eine Mitarbeiterin des Marktes auf das Tragen des Mund- und Nasenschutzes hingewiesen wurde, verließ dieser „wutentbrannt“ den Einkaufsmarkt.

Beim Verlassen des Marktes „schlug“ der Beschuldigte im Kassenbereichs gegen das Kartenlesegerät. Weiterhin „schlug“ der Beschuldigte noch gegen die Schiebetür im Bereich des Ausgangs und versuchte diese „aufzureißen“. Der Beschuldigte verließ den Tatort im Anschluss in unbekannte Richtung. Das Kartenlesegerät sowie die Außentür wurden hierbei stark beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.200,00 €.

Polizeifotos